Wie alles Begann....

Übung macht den Meister! Mit viel Ausdauer und Elan hab ich selber mit Disc-Man, CD Player und Mischpult erste Gehversuche gemacht. Bald durfte ich auf kleinen Parties meine ersten Erfahrungen als DJ sammeln. Nach und nach erhielt ich Aufträge aus der Umgebung, durfte beispielsweise auf Jungbürgerfeiern auflegen. Bald hat mich das Unternehmen "Aarpa Management" (Stephan Emmel) entdeckt und mich an den Club Swing Swing in Regensdorf vermittlet. Danach kam alles sehr schnell ins Rollen. Ich erhielt Aufräge vom Dukes (Sihlbrugg), Mad Wallstreet (Luzern) und vielen mehr. Oft war ich auch nur für einen Abend in einem Club, oder habe an Geburtstagsfeiern oder Hochzeiten für gute Stimmung gesorgt. Zu meinen Spitzenzeiten ging ich meiner Leidenschaft bis zu fünf Mal pro Woche nach. Nach und nach wurde jedoch mein Beruf anspruchsvoller und ich musste etwas kürzer treten. Daher geh ich meinem Hobby momentan jeweils ein- bis zweimal pro Woche nach.

Aktuell bin ich vor allem im Alpenrock House, Pirates und an den Spielen der ZSC Lions als DJ unterwegs.

*** let's get party *** Euer DJ Mogli